Adventskalender 2018 – Erster Teil

Ines' Päckchen für mich

#bloggerfreundschaft Adventskalender

2016 und 2017 habe ich jeweils an Adventskalender-Tauschaktionen teilgenommen, bei denen mehrere Frauen füreinander gewerkelt haben. Dieses Jahr haben Ines Nähzimmerplaudereien und ich einen privaten Tausch vereinbart, nur wir zwei. Heute zeige ich Euch die erste Hälfte unseres Tausches.

So sehr ich mich immer übers Auspacken eines Adventskalenders freue, so zunehmend schwierig finde ich es, einen sinnvollen Handarbeits-Adventskalender für jemand anderen zusammenzustellen. Vor allem für Ines, die ich doch inzwischen ziemlich gut kenne, und die doch selbst laufend so tolle Sachen näht! Sehr wahrscheinlich habe ich meine eigenen Ansprüche an den Kalender für sie von vornherein zu hoch geschraubt, denn es ist mir richtig, richtig schwer gefallen, mir Projekte dafür auszudenken. 24 Päckchen habe ich nicht geschafft. Dafür habe ich vier „Advent-Sonntag-Päckchen“ mit jeweils einem größeren, aufwändigeren Projekt an Ines verschickt. (Also vor allem vom letzten Päckchen habe ich mich richtig schwer getrennt, aber pssst! Das ist ja noch geheim und darf ich erst am 24.12. enthüllen, wenn auch Ines es ausgepackt hat.)

Dazu kam, dass unsere beiden Kalender unter beiderseits erschwerten gesundheitlichen Bedingungen entstanden sind und der ganze Tausch zwischendurch auch mal ordentlich gewackelt hat. *Seufz* Genug gejammert. Es ist alles gut, wir haben getauscht, und die Päckchen sind zum Glück wohlbehalten angekommen.

Hergetauscht

Ines‘ Kalender für mich, auf meiner Fensterbank deponiert

In den ersten 12 Päckchen von Ines waren sehr feine Nähnadeln, spannende Stricknadeln (dreieckig?) und Nähgarne in verschiedenen Qualitäten, mit denen ich gerne experimentieren werde. Wie sie die die tollen Sterne-Teelichter näht, zeigt Ines in einer sehr ausführlich und reich bebilderten Anleitung am Bernina-Blog. Zusätzlich hat sie einen superschönen Projektbeutel aus altem Leinen und Bettwäsche für mich eingepackt (nach dem Freebie „Abies“ von Fabelwald), die wunderhübschen Strick-Sterne „Stjärna“ von den letzten Stoffspielereien und einen superschönen Flying Geese Schlüsselanhänger in regenbogenfarbigem Verlauf.

Hingetauscht

In meinem ersten Sonntags-Päckchen für Ines war ein Kulturbeutel. Bei unserem letzten Treffen haben wir nämlich darüber gewitzelt, dass wir zwar beide viele Taschen nähen und verschenken, aber selbst immer noch schnöde gekaufte Kulturbeutel verwenden. Jetzt hat Ines zumindest eine Alternative (ich hoffe, groß genug), die sich aber auch für andere Verwendungszwecke eignet.

Ich habe eine große Kosmetiktasche Vicky von Pattydoo genäht, aus Essex Linen (von dem ich weiß, dass Ines es sehr gerne mag), und mit einem Wonky Star verziert. Fotos machen habe ich in meinem Stress, alles noch rechtzeitig fertigzustellen, leider vergessen, deshalb DANKE Ines, dass du sie für mich fotografiert hast!

Schnitt/ Anleitung: Kosmetiktasche große Vicky von Pattydoo (kostenlos); Anleitung zum Wonky Star von The Silly BooDilly.
Material: Essex Linen, einfarbige Stoffe ohne Namen, grünes Wachstuch für die Innenseite, Endlosreißverschluss
Werkzeug: Nähmaschine
Arbeitszeit: ca. 4 Stunden, ohne Patchwork geht’s schneller.

Ins zweite Päckchen habe ich einen Stapel weihnachtliche Untersetzer nach dem Tutorial von Annette (augensternswelt.de).

gepackt. Für Ines‘ große Familie + Gäste hoffentlich nützlich und praktisch.

Weihnachtliche Untersetzer aus Filz mit Stoffen

Am 24.12. zeige ich Euch den zweiten Teil unseres Tausches mit großer Enthüllung!

Bis dahin wünsche ich Euch, dass Ihr die letzte Adventwoche genießen könnt und nicht zu ungeduldig auf Weihnachten wartet

Verlinkt bei

5 Kommentare

  1. Wahu. Ihr macht Euch wirklich große Mühe und Freude gegenseitig.
    Ich bin manchmal beim wiederbefüllbaren W. Kalender für die (grossen) Jungs schon knapp und da ist nur etwas zu füttern drin.
    Jedenfalls toll!
    Auf dass Ihr Euch noch lange erfreut.
    Liebe Grüße
    Nina

  2. Irgendwie hat das mit meinem Kommentar nicht geklappt. Deshalb nochmal, ob ich allerdings diese spontanen Worte wieder finde? Also: eure Adventkalender-Tauschaktion ist ja wirklich hochwertig. Wonky liebe ich sowieso, sieht klasse aus in Kombination mit dem Essex Linen. All eure Kalenderinhalte sind so liebenswert gemacht.
    LG eSTe

    • Liebe eSTe, ich hatte ein neues Anti-Spam-Plugin installiert, das sich leider nicht mit der Kommentarfunktion vertragen hat, deshalb haben alle Kommentatorinnen in den letzten Tagen eine kryptische Fehlermeldung erhalten. Das tut mir sehr leid – für Euch aber auch für mich, weil ich dadurch Eure netten Kommentare verloren habe! Aber ich freue mich sehr über Dein Lob und Kompliment. Bis vielleicht bald auch in echt? lg, Gabi

  3. Liebe Gabi,
    das ist echt fein, all diese Sachen hier auf Deinem Blog zu sehen! Was bin ich jetzt gespannt auf den 4. Advent – das Päckchen liegt da und ich muss warten….
    Das Schnittmuster des Kulturbeutels hatte ich völlig vergessen – wohl vor lauter Bäumen den Wald nicht gesehen.
    Dir gute restliche Adventstage!
    Ines

    • Ja, du musst noch warten, aber nicht mehr lang! Und dann kann ich nur hoffen, dass Dir der Inhalt vom vierten Päckchen so gut gefällt wie mir selbst. 😉 Auf das Schnittmuster hat mich auch erst wieder eine Bekannte gebracht. Es gibt so viele Schnittmuster, man kann ja gar nicht alle im Blick behalten. Dir ein schönes viertes Adventwochenende! lg, Gabi

Kommentar verfassen