Heute bin ich Edna Mo

Ein Dankeschön im Fasching

Edna Mo trägt Hornbrille.
Edna Mo hat die Bluse hoch geschlossen.
Edna Mo gelt sich die Haare zurück.
Edna Mo schaut streng.
Edna Mo ist total nett.
Edna Mo hat mir was geschenkt.
Heute bin ich Edna Mo.

Als Dankeschön an Edna Mo für meinen Gewinn mit Hindernissen beim Adventskalender der Ü30-Bloggerinnen heute ein unernst verkleidetes Fotoexperiment zum Faschingsdienstag. Obwohl ich dabei ganz ernst dreinschaue.

Melanie betreibt den Blog ednamo.com, auf dem sie hauptsächlich ihren ungewöhnlichen, mit großem Aufwand selbst hergestellten Gießharz-Schmuck zeigt, aber auch Beiträge zur Gießharz-Technik und hin und wieder Upcycling-Projekte, zum Beispiel bedruckte Loops, Hosen oder Geschirrtücher. Auf ihren Fotos setzt sich Melanie als die Kunstfigur „Edna Mo“ wie oben beschrieben in Szene.

Ihr schräger Blog gehört zu meinen liebsten, und als sie beim Adventskalender der Ü30 Bloggerinnen drei Pakete mit ihren tollen selbst gemachten Sachen verloste, war ich Feuer und Flamme. Und habe tatsächlich eines davon gewonnen! Grandios. Allerdings war es ein Gewinn mit Hindernissen, denn das Paket ging am Weg von Deutschland nach Österreich verloren. Oh nein! Oh ja. Und dann war Melanie aber so nett und hat noch ein zweites Paket für mich geschnürt, und ich habe das zweite Porto übernommen, und so ist tatsächlich letzte Woche das Weihnachts-Gewinnpaket bei mir eingetrudelt. Melanie hat sogar noch ein paar Sachen mehr eingepackt als ursprünglich enthalten gewesen wären, um mich fürs Warten zu entschädigen. (Selbst gemachte Seifen und einen großen Upcycling-Schal.) Voll nett!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Mir ging im Gegenzug die ganze Zeit eine Idee zu einem witzigen EdnaMo-Style-Blogpost im Kopf herum, in dem ich die Sachen in Szene setzen wollte, wenn sie da sind. Und jetzt kommt also alles zusammen.

I proudly present: Edna Mo Schmuck und Accessoires, featuring me!

 

Ich werde – passend zum Outfit – streng beleuchtet von einer sehr hellen Filmlampe. Die Fotos sind selbstausgelöst, weil wir für die Spiegelreflex des Göttergatten (noch) keinen Fernauslöser besitzen (grummel).

Setting

Und der Mehrwert dieses Postings für Euch ist heute… Der Mehrwert ist… Ach was, heute gibt’s mal keinen Mehrwert. Außer dass Ihr zu Edna Mo rüberschauen könnt, wenn Euch ihr Schmuck gefällt: Sie hat noch viele andere wunderschöne Einzelstücke, die sie auf etsy verkauft. (Ja, ich mache hier Werbung für sie. Nein, ich werde nicht dafür bezahlt. Ich mag einfach die Dinge, die sie macht und gönne es ihr, wenn sie ihren Lebensunterhalt damit bestreiten kann.)

Habt’s es fein, und noch einen lustigen Faschingsdienstag-Abend!

11 comments

  • Hahaha! Wie cool ist das denn? Das sind geniale Bilder – wirklich! Ich fand diesen Blogbeitrag wirklich super!
    Bei Edna Mo habe ich auch gleich vorbei geschaut und sie hat ja sogar wiederum einen Blogpost über deinen Post geschrieben! Genial! Ich schau mir die Bilder jetzt gleich noch mal an…hahaha…toll!
    Liebe Grüße
    Charlie

    • Puuuh, liebe Charlie, danke für Deine Begeisterung. Ich hatte ja sehr gemischte Gefühle und leichtes Bauchflattern vor dem Veröffentlichen. Normalerweise setze ich mich ja eher wenig in Szene (hier am Blog nicht und im normalen Leben schon gar nicht), da fand ich mich dann selbst ganz schön mutig mit diese Beitrag. Gleichzeitig hat’s wirklich Spaß gemacht, mal jemand so ganz anderer zu sein. Wie gut, dass sich das Paket so sehr verspätet hat, da hat das mit dem Faschingsdienstag sehr gut gepasst. Ganz liebe Grüße, Gabi

  • Einhard Zang

    Ich habe den Beitrag mehrfach gelesen – und er wurde in meinen Augen immer besser. — Eine köstliche Persiflage mit ernstem Hintergrund und hervorragenden Acessoires.

  • Also diese Edna muss ja wohl eine echt miesepetrige Person sein. So grimmig kann man doch im Leben niemals nicht aussehen.
    (Kicher!)

    Liebe Gabi, was für ein wunderbarer Kommentar zu Edna Mo!

    Vielen lieben Dank, das hast du super getroffen. Toll inszeniert! Und Du hast diese „attitude“ auch richtig auf den Punkt gebracht.
    Das Gestelzte!
    Die Schulter!
    Das Kinn!
    Räkeln im und am Mobiliar!
    Die Brille auf dem Sessel!

    H E R R L I C H! Das ist sie wirklich!!!!!

    Ganz dickes Respekt!

    Melanie

  • Hallo Gabi!

    Geniale Idee, das Geschenk so in Szene zu setzen!

    lg
    Maria

  • Edna Mo! Wie kannst du nur einen Beitrag ohne Mehrwert schreiben….
    Wenn das so weitergeht mit dir…. mmhh
    Cooler Beitrag 😎 steht dir gut, hab mich köstlich amüsiert

    • Danke, Kicki!
      Äh, oder warte mal kurz… Was steht mir? Das Strenge, Zurückgegelte mit der Hornbrille? (Muss ich wirklich mein Selbstbild überdenken?) Oder der Schmuck? Bei letzterem hat Edna Mo es wirklich gut getroffen: Rot gehört zu meinen „Herbstfarben“ und passt daher ganz hervorragend zu meinen anderen Sachen.

Kommentar verfassen