Zu Gast in Augensternswelt: Über Ordnung und Projektmanagement im Nähzimmer

In einem Gastbeitrag bei Annette (Augensternswelt) stelle ich zwei Strategien vor, wie ich meine Kreativ-Projekte plane:

  1. Alles sammeln, priorisieren und dann auf EIN Projekt konzentrieren und
  2. stehend statt liegend aufbewahren.

Wenn Du wissen willst, wie ordentlich ich wirklich bin 😉 und einen Einblick in mein Projekte-Board erhalten möchtest, dann bitte hier entlang zu meinem Beitrag auf Annettes Blog!

2 Kommentare

  1. Liebe Gabi,
    Hab herzlichen Dank für deinen Gastbeitrag. Mit deiner Methode ist es sicherlich einfacher den Überblick zu behalten. Super, deine Ordnung im Nähzimmer und toll dass du so konsequent bist. Hut ab!!
    Ich sende dir sonnige Grüße und hab einen wundervollen Tag.
    Annette

    • Danke liebe Annette für Deine Einladung zum Gastpost, und auch für das Thema: Das war eine feine Gelegenheit, mir zu überlegen wie ich es eigentlich mache und das dann auch niederzuschreiben. Ich bin schon sehr geordnet und sortiert (das ist der „kleine Monk“ in mir), kreatives Chaos geht sicher anders, aber auch bei mir ist nicht immer alles tippi-toppi aufgeräumt. Wir lesen uns bald wieder! lg, Gabi

Kommentar verfassen