Wochenrückblick

In der Ruhe liegt die Kraft

Diese Woche bin ich im Job komplett rotiert. Ein Kongress, den ich organisieren muss, findet nächstes Wochenende statt, und vor ein paar Tagen haben alle angefangen, verrückt zu spielen: Dutzende E-Mails und Telefonate, dauernde An- und Nachfragen. Die Kinder waren bei den Großeltern, insofern habe ich fast ununterbrochen gearbeitet. Arbeiten können. War aber stressig.

Nachdem in der Ruhe bekanntlich die Kraft liegt, habe ich zwischendurch ein paar Mal tief durchgeatmet und Raum für Dinge und Tätigkeiten geschaffen, die mir wirklich Freude machen.

Sticken

Sehr gefreut habe ich mich über ein E-Mail: Der FÜR SIE-Verlag hat mir nun doch tatsächlich geantwortet und hat wirklich erlaubt, dass ich das Stickmuster für die Sommerblumen-Tischdecke hier auf meinem Blog veröffentliche! Vielen Dank!

Sommerblumen-Stickdecke-MusterAusschnitt

Das Stickmuster und meine Anmerkungen zur Farbwahl (die noch einmal ganz schön viel Zeit gekostet haben) habe ich auch am Ende des Originalbeitrages hinzugefügt.

Häkeln

Ich habe etwas fertig gehäkelt, aber das ist noch ein Geheimnis, das erst Ende September gelüftet werden darf:

Sneak-peek

Nähen

Ich habe begonnen etwas zu nähen, aus Jersey in Anthrazit und Grünpunkt, das noch nicht ganz fertig ist. Dafür habe ich meine neue OVERLOCK-Maschine (!!!) von W6 angeworfen. Was bin ich glücklich! Jetzt frage ich mich, wie ich die letzten 25 Jahre eigentlich ohne Overlock auskommen konnte. Zum Kleidung nähen (und ich glaube nicht nur dafür) echt ein Traum! „Schuld“ an dem Kauf ist übrigens die liebe Betina aka Nordfrau, deren Overlock ich vor ein paar Wochen ausprobieren durfte.

Kaputzenshirt-Gruenpunkt-5

Das Stück, das ich in „Bevor der Sommer vorbei ist, Teil 2“ vorstellen möchte, muss noch fotografiert werden. Dazu kommen wir hoffentlich noch dieses Wochenende.

bevordersommervorbeiist2

Flicken

Ich habe den Wäschekorb, der neben dem Nähtisch steht und der kaputte Sachen aufnimmt, geleert und durchgesehen und die Dinge rausgenommen, die bald für den Herbst/Winter ausgebessert werden müssen. Endlich wieder Übersicht! (Wenn auch noch nicht abgearbeitet…)

zu-reparieren

Stricken

Beim Aufräumen sind auch zwei UFOs (Unfertige Objekte) für meine knit-along Strickdecke aufgetaucht, die wirklich bald mal fertig werden bzw. dokumentiert werden müssen! (Hase hier, Darth Vader hier.)

knit-along-ufos

Und ein drittes Quadrat habe ich begonnen (Anker hier):

knit-along-anker-aufdennadeln

Augen zu, durchatmen, und durch!

Herbst ist für mich seit meiner eigenen Schul- und Studienzeit immer eine Zeit des Neustarts, komischerweise viel mehr als der Frühling: Draußen wird’s kühler, die abgeernteten Felder wirken aufgeräumt, die Herbstgarderobe ist neu aufgestockt (vor allem die der Kinder, die schon wieder einige Zentimeter gewachsen sind), der Duft vom frischen Papier neuer Schulhefte dringt aus den Schultaschen, die Tomaten aus dem Garten stapeln sich und wollen geschnippelt als Grundlage für Spaghetti-Tomatensauce eingeweckt werden.

Wir sind alle wieder da, und der Herbst kann kommen!

Die Tochter wird am Montag eingeschult und ist schon ganz aufgeregt. Der Sohn nimmt den Schulbeginn gelassen. Der Göttergatte wird nächste Woche vollauf mit seiner Firma beschäftigt sein. Und ich werde erst richtig aufatmen, wenn der Kongress am Samstag Mittag vorbei ist.

Und am Samstag Nachmittag besuche ich die [haend`meid]!

Sehen wir uns dort?

 

Verlinkt bei Auf den Nadeln im September und bei Weekend Wonderland.

2 comments

  • Hallo Ute, Ja, das Zeit dafür finden ist nicht immer ganz einfach. Ich nutze es einfach auch, dass ich mein Strickzeug dabei habe, wenn ich schon weiß, dass ich wo warten muss. Welchen Handarbeitskurs machst du? Welche Technik lernst du?

  • Manchmal muss man sich wirklich etwas suchen, das Spass macht und Zeit dafür finden. Wenn es funktioniert wird man belohnt mit einem guten Gefühl, das man nirgends kaufen kann.
    Bei mir ist es momentan ein Handarbeitskurs, der heute beginnt. Neuland auf bekanntem Terrain mit Unbekannten.
    LG Ute

Kommentar verfassen