Schlagwortarchiv: Reisen

grünes Jeanskleid

Alltagskleid bei Alles näht

Das Jeanskleid war ein Schnittmuster, das habe ich gesehen und gewusst: Das ist wie für mich gemacht. Eine Mischung aus klassisch und sportlich, ein hüftig gesetzter Bund und das Rockteil in A-Linie – perfekt! Und die Modeschau bei der „Alles Näht 2017“ bot den besten Anlass, das Kleid schnell zu nähen und auszuführen.

» Weiterlesen

Große Carpet Bag

Die Reise zur Reisetasche

Am vergangenen Samstag habe ich bei einem Workshop in Heidenheim die größte Größe der „Carpet Bag“ genäht, die Reisetasche. Auf der Reise zur Tasche habe ich außerdem Martina machwerk persönlich kennengelernt und ein herrliches Wochenende bei und mit Ines Nähzimmerplaudereien verbringen dürfen!

» Weiterlesen

Textil-Kunst, zweiter Markt in Horn (Teil 1)

Textile Kunstwerke

Sechsundsechzig Aussteller/innen mit Gefilztem, Geflochtenem, Genähtem, Ge-Upcyceltem und vielem anderen präsentierten sich und ihre Produkte Anfang Juli am zweiten Textil-Kunst Markt in Horn im Waldviertel und erfüllten auch höchste Qualitätsansprüche. Ein Fest für den anspruchsvollen textilen Geschmack – und daher ein potenzielles Fiasko für meinen Geldbeutel. Aus den vielen, vielen Fotos zu wählen, die ich geschossen habe, hat gedauert, und weil ich es niemand zumuten kann, so viel auf einmal zu lesen, wie ich darüber gerne erzählen möchte, gibt es meinen Bericht in zwei Etappen. (Teil zwei folgt in Kürze.)*

» Weiterlesen

Alles näht! Und ich näh mit

DAS Hobby-Näh-Event in Österreich

Eigentlich bin ich ja gar nicht näh- oder stoff-„süchtig“. Eigentlich nähe ich wenn, dann eher praktische Dinge als Kleidung. Eher Webware als Jersey. Eher für mich als für meine Kinder. Eigentlich war ich mir gar nicht sicher, ob das überhaupt was für mich ist, dieses Event, ob ich Zielgruppe bin. Ob es die beste aller Ideen ist, mitten im Semesterabschluss-Wahnsinn mit Prüfungen und einer fertig zu schreibenden Arbeit volle zwei Tage lang auf ein Nähcamp zu fahren.

Aber un-eigentlich war es großartig und genau richtig! So viele liebe Frauen, so viel gegenseitige Wertschätzung, so viele spannende, anregende Näh-Projekte, so eine tolle Atmosphäre zum Nähen, Quatschen, Austauschen, Ausprobieren, Kennenlernen und Netzwerken. So eine gute Gelegenheit zum zwischendurch Abschalten, konzentriert an Sachen Werkeln statt an Texten Schreiben, an der Nähmaschine statt vor dem Computer sitzen. Wunderbar!

» Weiterlesen

Maker Faire Vienna 2016

Beim Markt der kreativen Möglichkeiten

Heute werfen wir mal einen ganz gehörigen Blick über den textilen Tellerrand, und zwar zur Maker Faire Vienna 2016: Die große, bunte, quirlige Messe für Bastler, Elektronikfreaks sowie SelbermacherInnen und alle, die es werden wollen, fand letztes Wochenende zum ersten Mal in Wien statt. Und mein Mann war mit seinem Mini-Windkanal als Aussteller dabei!

» Weiterlesen

Das ist Spitze!

Geklöppelt, gestrickt, gehäkelt oder genäht?

Jetzt haltet mich von mir aus für verrückt, aber: Tief in meinem Innersten stehe ich auf Spitzen. Handgemachte. Geklöppelte zum Beispiel. Als Kind haben mich die feinen, duftigen Spitzen an den Ärmeln der Dirndlblusen fasziniert. (Zur Erinnerung: Ich bin im Pinzgau aufgewachsen, Land Salzburg.) Oder zartest gestrickte feine „Stutzen“ (Kniestrümpfe) bei der Tracht. Ich mag das auch, wenn eine gehäkelte Spitzenborte ein Regalbrett in einer alten Vitrine ziert. Nicht unbedingt bei mir zu Hause, da hab ich’s lieber geradliniger. Aber die zarte Feinheit und die Komplexität von solchen duftigen Werken, egal welcher manuellen Machart, faszinieren mich.

» Weiterlesen

1 2