Schlagwortarchiv: Garderoben-Remake

Me Made May 2017: Finale

Ein bisschen Scheitern

Ich weiß gar nicht, was ich Euch heute erzählen soll. Ich hatte mir Anfang Mai ausgemalt, wie ich am Ende ein großartiges Resümee eines inspirierenden Monats voller erleuchtender Momente ziehen würde. Aber irgendwie sind wir keine Freunde geworden, der Me Made May und ich. Aber um das herauszufinden, musste ich es erst einmal probieren, mich einen ganzen Monat lang jeden Tag in meiner Alltagskleidung zu fotografieren.

» Weiterlesen

Me Made May 2017: Woche 1

Die Challenge

Zum achten Mal versammeln sich im Mai viele Frauen bei Zoe zum „Me Made May“, um ihre selbst genähte Kleidung zu zeigen und zu würdigen. Die Aktion passt dieses Jahr ganz hervorragend zu meinem fortlaufenden „Garderobe Remake“: Im Mai lote ich die verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten der Stücke in meiner „Capsule Wardrobe“ aus.

» Weiterlesen

#myfallessentials Finale

Sehr zufrieden

Heute ist das Finale von #myfallessentials, einer Blog-Aktion koordiniert von Elle Puls, bei der sich sechs fixe Bloggerinnen und ein paar Teilnehmerinnen mehr (wie ich) seit letzten Herbst an drei Terminen Gedanken über eine zusammenpassende, reduzierte Garderobe, über Bedarf und Stil gemacht haben. Ich ziehe heute ein Zwischenresümee über mein bisheriges Ergebnis von mehr als einem Jahr immer-wieder-mal-Beschäftigung mit dem Inhalt meines Kleiderschrankes.

» Weiterlesen

Garderoben-Remake: Bestandsaufnahme und Nähplan

Mit Lieblingsstück ins Näh-Jahr

Die Damen vom MeMadeMittwoch rufen heute dazu auf, das Lieblingsstück 2016 zu zeigen. Ich habe ein Resumée über die Veränderungen in meinem Kleiderschrank 2016 gezogen, und das Projekt Ich näh mir meine Mini-Garderobe 2017 hat mich dazu gebracht, einen Nähplan festzulegen. Das ist gut.

» Weiterlesen

Garderoben-Remake: Die Stilberatung

Unerwartete Erkenntnisse

Mein Garderobe-Remake Jahresprojekt macht langsam Fortschritte. Viel langsamer als ich ursprünglich dachte, aber es braucht ganz offensichtlich diese Zeit zum Reifen. Denn es hat sich vom Handarbeits-Projekt immer mehr auch zum Persönlichkeits-Projekt entwickelt. Bereits im Juli habe ich mir nach der Farbberatung noch eine Stilberatung gegönnt. Heute möchte ich Euch davon berichten.

» Weiterlesen

Garderoben Remake: Die Farbberatung

Braun ist mein neues Schwarz

Auf mehreren Blogs hatte ich bei meiner Recherche zum Garderoben-Remake gelesen, dass die Damen vor mehr oder weniger langer Zeit eine Farbberatung in Anspruch genommen hätten. Ich war neugierig, was wohl bei mir herauskommen würde, und habe mir zu Weihnachten vom Göttergatten einen Gutschein für eine Farbberatung gewünscht. Die Beratung habe ich gleich im Jänner absolviert: Sie hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen!

» Weiterlesen

Garderoben-Remake: Der Einstieg

Reduktion auf Lieblingskleidung

Im Netz schwirrt es derzeit vor Recycling, Upcycling, Re-Fashion, Kleidertausch und Minimalismus. Oder wahrscheinlich besser gesagt: In meiner Bubble im Netz (also in der „Blase“, in der ich mich bewege, gemeinsam mit Personen, die ähnliche Interessen haben wie ich) schwirrt es von diesen Themen.

Ende letzten Jahres habe ich beschlossen, meine Garderobe auf ausschließlich Lieblingsstücke zu reduzieren und im Grunde komplett neu auszurichten an meinen geänderten Bedürfnisse. Wer keine Kleinkinder mehr hat, muss auch nicht die ganze Zeit auf den Knien herumrutschen. Es darf ruhig ein bisschen eleganter werden. Dafür nehme ich mir das ganze Jahr 2016 Zeit: Es geht ein Mal durch alle Jahreszeiten und ist angepasst an mein derzeit äußerst knappes Zeitbudget. Was nicht oder nicht mehr so gut passt (zu mir allgemein oder an meinen Körper im Speziellen), wird entweder passend gemacht oder weggegeben. Wenn dann wirklich noch etwas fehlen sollte, werde ich es entweder selbst aus bio/fairen Stoffen nähen oder nur mehr bio/fair produziert kaufen. So der Plan. Ich bin gespannt auf dieses persönliche Experiment und starte dazu die Serie „Garderobe-Remake“ hier am Blog.

» Weiterlesen