Schuppen und Wellen

Zwei Ajourmuster-Loops

Im Weihnachtsurlaub habe ich diesen Schal im Handarbeitsgeschäft gesehen, und wollte ihn sofort nachstricken. Also gleich Wolle in blau-türkisen Verlaufsfarben mitgenommen…

 

 

Rauten-Schal_Vorlage  Meer-Loops_Wolle

Ein passendes Rautenmuster dafür habe ich dann hier gefunden, die Symbol-Erklärung zur Strickschrift gibt’s hier.

Angeschlagen habe ich für den ersten Loop 93 Maschen (= 9 Blöcke + 1 Masche + 2 Randmaschen) mit Nadeln Stärke 2,5. Für den Loop mit ca. 1 Meter Länge habe ich zwei Knäuel verstrickt.

Stand nach dem ersten Knäuel:

Schuppen-Loop_nach1Knaeuel

Zusammengenäht habe ich den Loop als „Möbiusschleife“, weil ich das nicht so mag, wenn sich ein Loop um den Hals verdreht. Das geht so: Man lege sich den noch offenen Schal glatt um den Hals und fixiere dann die beiden Enden so, wie sie aufeinandertreffen. Wenn man das zusammennäht, ist der Loop schon von vornherein verdreht, wickelt sich aber  beim Um-den-Hals-Legen wieder aus, wisst ihr, was ich meine?

Schuppen-Loop_fertigVerdreht Schuppen-Loop_umDenHals

Das Muster erinnert mich in dieser Farbkombination an Fisch-Schuppen, mit dem Geruch einer frisch gegrillten Fischplatte mit Mangold (in einer kroatischen Konoba) in der Nase… Oder auch an den Schwanz einer Meerjungfrau, was wahrscheinlich daran liegt, dass ich im vergangenen Sommer mit der Tochter so viele Meerjungfrauen-Bilder produzieren „durfte“…

Meerjungfrauen

Es gibt sogar Kurse, in denen man lernen kann wie eine Meerjungfrau zu schwimmen, inklusive Fischschwanz-Kostüm und alles, habt Ihr das gewusst? Die Tochter kann’s kaum erwarten bis sie alt genug ist, bei so einem Kurs mitmachen zu dürfen – aber ich schweife ab.

Jedenfalls, als ich so gedanklich bei „Meer“ war, dachte ich an ein Wellenmuster, das ich bei Frau Hug gesehen hatte, und beschloss, aus den zweiten zwei Knäueln noch einen zweiten Loop zu stricken.

Ich find’s cool, wie unterschiedlich dasselbe Garn mit den beiden verschiedenen Mustern wirkt. (Man beachte auch die Original Retro-Stricknadeln aus den 1980-ern: Pink mit Plastik-Glitzer-Perle am Ende *brrr*. Aber immerhin: Sie funktionieren noch 😉 )

Meer-Loops_imVergleich1  Meer-Loops_imVergleich2

Immer wenn ich dran weiterstricke, habe ich das Bild vor mir, wie weiche, kleine Wellen ganz sanft an den Strand in Grado schlagen… Erkennt Ihr das Muster im Sand unterm Wasser?

Da komm ich gleich in Urlaubsstimmung, egal wie kalt es gerade draußen ist und wie lange es bis zum nächsten Segeltörn noch dauert. In diesem Sinne: „Heeeeeey, lass die Sonne rein!“

Und da ich den Schuppen-Loop gestern einer lieben Bekannten geschenkt habe, war das die letzte Möglichkeit, die beiden Schals im Vergleich abzufotografieren.

Sie hat sich sooo gefreut, und ich freu mich, dass ich ihr so eine Freude damit machen konnte. Und weil heute Freitag ist, darf das hier jetzt zum Freutag.

Material: La Doro von Fila Doro, Farbe 009, 100% Schurwolle Superwash, 300 m/ 50 g
Verbrauch: 2 Knäuel pro Loop für 1 Meter Länge, gestrickt mit Nadeln Stärke 2,5

Kommentar verfassen