Knit-along 2015: Die Übersicht

Viele bunte Rechtecke

Meine Doubleface-Decke entsteht in Anlehnung und mit einigen Motiven von Latte & Llamas‘ Geek-A-Long 2014. Aber weil ich viel Zeit und Liebe in unsere Familiendecke investiere, entwerfe ich auch eigene Motive.

Der Plan ist, 48 (= 6 x 8) Rechtecke zu stricken. Für mich – und für Euch – hier die Übersicht, was uns in den kommenden Monaten noch so alles erwarten könnte. Ich aktualisiere die Liste laufend mit den Links zu fertigen Rechtecken und bin schon gespannt, wie sich die Liste bis zur Fertigstellung der Decke verändert, denn sie ist im Fluss. Work in progress halt.

Die Liste ist für mich ein Anreiz, dranzubleiben, und für Euch vielleicht eine Inspirationsquelle.

Edit Januar 2017
Ihr habt es schon bemerkt: Mein ganz privater knit-along ist nicht recht zum Laufen gekommen. Hauptsächlich weil sich die Prioritäten hier am Blog im Vergleich zum Beginn verändert haben. Möglicherweise stricke ich im Lauf der Zeit noch das eine oder andere Quadrat.

Die Motive

  1. Harry Potter: Gryffindor (von L&L)
  2. Harry Potter: Slytherin (von L&L)
  3. Harry Potter: Ravenclaw (von L&L)
  4. Harry Potter: Hufflepuff (von L&L)
  5. Sendung mit der Maus: Maus
  6. Sendung mit der Maus: Elefant
  7. Sendung mit der Maus: Ente
  8. Sendung mit der Maus: Hase
  9. Star Wars: Darth Vader
  10. Star Wars: Todesstern
  11. Star Wars: Yoda
  12. Star Wars: Laserschwert
  13. G&G: Segeln
  14. G&G: Kochen
  15. G&G: Do it yourself – Makers
  16. G&G: Tanzen
  17. Zeichentrick: Minion aus Despicable me
  18. Zeichentrick: Gru aus Despicable me
  19. Zeichentrick: Nachtschatten aus Drachen zähmen leicht gemacht
  20. Zeichentrick: Ratatouille
  21. Zeichentrick: Barbapapa
  22. Trickfilm: Shaun das Schaf
  23. Filme: Pirates of the Caribbean
  24. Filme: Matrix
  25. Filme: Mocking Bird aus Tribute von Panem
  26. Filme: Battlestar Galactica
  27. Fantasy: Herr der Ringe
  28. Fantasy: Discworld
  29. Fantasy: Wheel of Time
  30. Fantasy: Eragon
  31. für den Sohn: Zelda
  32. für den Sohn: Minecraft
  33. für den Sohn: Angry Birds Vogel
  34. für den Sohn: Angry Birds Schwein
  35. für die Tochter: Hello Kitty
  36. für die Tochter: Filly
  37. für die Tochter: Lego Friends
  38. für die Tochter: Ballett
  39. für den Mann: Xitrust-Stern
  40. für den Mann: Blues Brothers
  41. für den Mann: Ironman
  42. für mich: FOIRN-Logo
  43. für mich: Männchen
  44. für mich: Nasca-Vogel
  45. regional: eine Kuh
  46. regional: Steinböcke
  47. regional: Steirischer Panther

Die Technik

Die Decke entsteht in der Doubleface-Technik: Vorder- und Rückseite werden gleichzeitig gestrickt und ergeben ein komplementäres Bild. Wer noch nicht weiß, wie das geht (ist gar nicht so schwierig, wie’s ausschaut!), findet in diesem Video von Elizza Tipps zum Maschen Anschlagen und gleichmäßigen Stricken. Und in diesem anderen Video erklärt sie das Abketteln.

Man muss auch nicht gleich eine ganze Decke stricken: Die Motive eignen sich natürlich auch einzeln für Topflappen (dann aber aus Baumwollgarn, weil man die heißer waschen kann), oder als Verzierung auf einem Pullover, oder auf einem Polster, oder… oder… oder…

Wer nicht so gern strickt, kann natürlich auch Häkeln oder Sticken, wobei meine selbst entworfenen Vorlagen fürs Stricken optimiert sind, und das selbe Motiv in Kreuzstich natürlich in die Länge gezogen wäre.

Jedenfalls: Falls jemand ein Muster nachstrickt, -häkelt, -stickt, -bastelt… freue ich mich über eine Verlinkung zu Eurem Blogpost in den Kommentaren auf der jeweiligen Motiv-Seite!

Kommentar verfassen