Knit-along 2015: Die Ente

„Denn die Ente gehö-ört dazu.“

Die Ente aus der Sendung mit der Maus geht mir ein bisschen auf die Nerven. Im Unterschied zu Maus und Elefant, die ich vorbehaltlos liebe, habe ich ein leicht gespaltenes Verhältnis zu ihr.

Aber lasset mich das Enten-Lied zitieren:

Es ist die kleine Ente hier ein schnatterhaftes Schnabeltier.
Passt ihr was nicht, das sag ich Euch, dann meldet sie sich gleich.
Sie drängt sich vor, sie drängt sich auf, und stört es wen, sie pfeift darauf.
Sie macht nicht Platz, sie ist nicht still, sie macht nur was sie will.

Doch die Ente gehö-ört dazu.
Und gibt’s auch mal Theater, Geflatter und Geschnatter,
so mögen Maus und Elefant die Ente doch, das ist bekannt
von hier bis Helgoland.

Sie springt gern mitten in den Matsch, am liebsten macht sie Entenquatsch,
und ist es auch der größte Mist, egal, weil sie die Größte ist.
Sie gibt nicht nach, sie gibt nicht Ruh, tut immer ihren Senf dazu.
Sie strengt sich an, sie legt sich quer, so ist sie, bittesehr.

Ja die Ente gehö-ört dazu.
Und gibt’s auch mal Theater…

Und lustig ist sie auch, und wie. Die Freunde denken über sie
sobald sie ankommt, ganz vergnügt: Wie schön, dass es sie gibt.

Ja die Ente gehö-ört dazu.
Und gibt’s auch mal Theater…

Das sagt eigentlich alles, was es dazu zu sagen gibt. 😉

Das Strickmuster ist gleich entstanden wie das von Maus und Elefant: Ich habe ein Folien-Raster über einen Ausdruck gelegt und das Bild damit sozusagen „gepixelt“. Die Ente füllt nicht das ganze Strick-Rechteck aus, weil ich ihre Größe im richtigen Verhältnis zu Maus und Elefant belassen wollte.

An Doubleface finde ich fein, dass man alle Stickstiche sowie die Fadenenden zwischen den beiden Lagen verschwinden lassen kann. Auf der Rückseite ist von der Stickerei nichts zu sehen.

Muster: Die Ente von mir :-)
Wolle: Cool Wool Big Melange in Grau (Farbe 616) und Merino Big Superfein in Orange (Farbe 922, Rest von der Maus) und Gelb (Farbe 691), alle von Lana Grossa. Für die Konturen habe ich schwarzes Stopfgarn verwendet, für die andersfarbigen Akzente Wollreste.
–> Ihr müsst natürlich nicht diese Fabrikate verwenden. Ich habe aus dem Wollregal im Geschäft einfach passende Farben ausgesucht, in Garnstärken, die halbwegs zusammenpassen.
Stricknadeln: Stärke 4

Jetzt fehlt nur noch der rosa Hase aus der Sendung mit dem Elefanten, um die „Sendung mit der Maus“ Quadrate zu komplettieren.

Falls jemand das Muster nachstrickt, -häkelt, -stickt, -bastelt… freue ich mich über eine Verlinkung zu Eurem Blogpost hier unten in den Kommentaren!

–> Zur Strickdecken-Übersicht

Verlinkt mit Creadienstag, Kopfkino, Auf den Nadeln, Stricklust und Kiddikram.

Kommentar verfassen