Freutag mit Stoff-Gewinnerinnen

Der Stoff, aus dem der Freutag ist!

Am heutigen Freutag haben gleich mehrere Menschen Grund zur Freude, und alle Gründe haben mit Stoff zu tun. Ich gebe die Gewinnerinnen der Dschungel-Wachstuch-Verlosung bekannt und freue mich selbst über gleich zwei Gewinne.

Wer hat gewonnen?

Die Tochter hat Glücksfee gespielt und aus einem Schüsselchen mit 19 Zetteln (mit den Namen der 19 Interessentinnen) die folgenden Glücklichen gezogen:

  • Doris, die eine neue Strandtasche nähen möchte (hoffentlich reicht dafür der Stoff!),
  • Sigrid (dielandhuehnereinfachselbermachen), die Utensilos fürs Badezimmer fabrizieren will
  • und Rea (milchkaffee), die Buchhüllen geplant hat.

verlosung_collageIhr drei erhaltet je eineinhalb Meter von dem wunderbar schrägen Vintage-Dschungel-Wachstuch von mir zugeschickt. Herzlichen Glückwunsch! Und allen anderen Teilnehmerinnen: Danke, dass Ihr dabei wart! Vielleicht klappt’s beim nächsten Mal.

Ich: Gewinnerin

Ich selbst freue mich über eine und auf eine zweite Sache.

Karin vom Blog I & Du fabriziert schöne Quilts, außerdem stickt sie in letzter Zeit viel mit der Hand. (So haben wir auch zueinander gefunden, weil sie regelmäßig an meiner „handgestickt“ Linkparty teilnimmt.) Zu ihrem zweiten Blog-Geburtstag wollte sie ein Stoffroulette veranstalten, aber irgendwie waren alle auf Urlaub. (Diesen Sommer habe ich ein richtiges Sommerloch aufgrund der vielen Blogpausen gespürt. Habt Ihr auch diesen Eindruck?) Daher haben einfach wir zwei beide getauscht – die Karin und ich. Pech für alle Nicht-Teilnehmerinnen, denn Karin hat beim tiefen Griff in ihre Restekiste einige Stoffschätzchen hervorgezaubert! Und das Blümchen-Webband, das sie dazugelegt hat, wird das i-Tüpfelchen auf einem Taschenprojekt. Auf das freu ich mich schon sehr. Vielen Dank, Karin!

stoffroulette_karin_iunddu

Stoffe von Karin I & Du

Mein anderer Freudgrund ist gerade noch unterwegs zu mir von Kirstin Augusthimmel, die vor Kurzem eine Verlosung anlässlich ihres fünften Blog-Geburtstages veranstaltet hat. Bei ihr habe ich ein supersüßes Patchwork-Nadelkissen mit Hase und Marienkäfer gewonnen. Ich habe Kirstens Blog erst Anfang dieses Jahres „entdeckt“: Ich mag ihren unbefangenen Schreibstil, ihre wunderschönen Fotos, ihre Themenvielfalt und ihren Stil sehr gern. Schaut mal rüber zu ihr, es lohnt sich!

Und jetzt freue mich noch aufs Finale des Herbstjacken-Sew-Along bei Elle Puls und auf den Start des Wintermantel Sew-Along beim Me Made Mittwoch, beide am kommenden Sonntag. Und dann sind auch noch die Stoffspielereien, diesen Sonntag bei Suschna, zu denen ich es diesmal nicht schaffe, weil mich Herbstjacke und Geldbeutel für den Monats-Motto-Tausch auf Trab halten. *schnauf* Mit Schul- und Herbstbeginn bricht überall Betriebsamkeit aus, und ich muss mich wirklich zusammenreißen, mir nicht zu viel aufzuladen. Ein Herbstjacken knit-along bei Die Luise und Frauenoberbekleidung gäbe es auch noch, aber das schaffe ich unmöglich. Und dann lauern wahrscheinlich schon bald die ersten Weihnachtsvorbereitungen, wetten?

Und Ihr so? Was sind Eure Herbstprojekte? Seid Ihr überfordert oder geht ihr’s gemütlich an? Wie auch immer: Ich wünsche Euch ein sonniges Wochenende – vielleicht mit einem frühherbstlichen Spaziergang? Bei uns fallen schon die ersten Blätter. Ich mag den Herbst.

Verlinkt bei

8 comments

  • Liebe Gabi!
    Bei dir gibt’s ja nur Gewinner! Auch ich bin eine davon, weil ich von dir auch ganz bezaubernde Stoffe erhalten habe. Da werde ich mir etwas schönes zaubern. Ja das Sommerloch – ab er für uns beide hat es gepasst. Vielen Dank für die schönen Stoffe.
    LG Karin

    • Puh, jetzt bin ich aber erleichtert! Ich war mir nach dem Wegschicken gar nicht sicher, ob die Stoffe Dir gefallen, aber jetzt freu ich mich für uns beide. Danke für die Rückmeldung! lg, Gabi

  • Gratuliere allen Gewinnerinnen! <3 Du hast ja eine Menge Freugründe, da freue ich mich gleich mit dir!

    Mir ist auch aufgefallen, dass sehr viele in Sommerpause waren, ich selber ja auch, aber bei fast allen Blogrunden, die ich im September gemacht habe, gab es davor große Lücken. Vielleicht täuscht es, aber auch jetzt scheint mir noch weniger los zu sein, als noch im Frühling, oder?

    Ich hab im September ein einziges Teil für mich genäht, das ist ein Strickmantel (bei dem noch die Verschlüsse fehlen), auch nichts für Fidy oder die Kids, das macht mich doch ziemlich traurig…

    Dir aber ein schönes Wochenende, bis Dienstag ist es noch sehr stressig, dann antworte ich endlich mal auf dein Mail!
    Glg
    Claudia

    • Ich glaube, jetzt sind gerade viele noch mit dem Schulstart und dem Wieder-Einstieg in den Alltag (inklusive regelmäßiges Werkeln und Bloggen) beschäftigt. Gegen Weihnachten wird die Betriebsamkeit sicher wieder größer, was wetten wir? Im Frühling nähen auch alle wie die Wilden ihre Sommergarderobe, fetzen ein Teilchen nach dem anderen von der Maschine. Und das geht einfach schneller als aufwändigere Sachen für den Winter zu fabrizieren oder täuscht mich mein Eindruck? Aber Du, mach Dir mal keine Sorgen. Ich mein: Jetzt warst Du gerade mit Atelier einrichten usw. beschäftigt? Und wenn ich mich nicht ganz täusche, hat Deine Familie trotzdem genug anzuziehen. Oder sind die Kinder schon wieder aus allem rausgewachsen? 🙂 lg, Gabi

  • Bevor jetzt gleich das Büro dran ist, freu ich mich mit Dir, liebe Gabi, über soviel Freude!
    Ich liebe den Herbst auch: die Farben der Natur, das Erntedankfest und das Laubrascheln. Selbst den immerwährenden Nebel hier mag ich irgendwie. Allerdings ist der Herbst auch sehr arbeitsintensiv, drinnen wie draußen. Ich bin bei der Jacke im Endspurt (nur noch die Säume), suche Stoff für den Wintermantel-Sew-Along, habe zum Glück den Geldbeutel schon fertig und pfeife manchmal aus dem letzten Loch…
    Dir ein sonniges Herbstwochenende, machts Euch schön,
    Ines

    • Wie schön, Ines, danke dass Du Dich mitfreust! Ich habe die Jacke fertig und führe sie heute zum ersten Mal aus (es fehlt nur mehr ein bisschen Fleißaufgabe, die gar nicht nötig wäre), den Geldbeutel fast (was für ein Aufwand!), und für den Wintermantel Sew-Along habe ich ein Projekt mit vielen Fragezeichen. Die Stoffspielereien am Sonntag schaff ich leider nicht, aber ich freu mich auf viele Anregungen bei den anderen Stoffspielerinnen! Ich muss morgen noch Fotos von der Jacke und dem umzuarbeitenden Mantel schießen und die beiden Blogposts für Sonntag vorbereiten. Ich meine: „müssen“? Müssen muss ich eigentlich nicht, aber es macht mir so große Freude, wenn Dinge entstehen und die Beiträge online gehen. Trotzdem. „Aus dem letzten Loch pfeifen“: Jaaaaa. Das kenn ich irgendwoher. 😉 Manchmal. Bei mir gerade nicht, ich bin gerade sehr produktiv und es entsteht so Vieles, Neues, Spannendes! Eine schöne Zeit, der Herbst, wenn alle aus der Sommer-Lethargie wieder erwachen. Hab einen schönen Tag und ein wunderbares Wochenende! lg, Gabi

Kommentar verfassen