Monatsarchiv: November 2016

Vorfreude auf den Advent

Kranz, Kalender und Stern

Meine Kinder sind so schrecklich konservativ! Ich wollte dieses Jahr einen ganz puristischen Anti-Adventkranz haben. Schlichte Letterpress Wörter auf Papiersäckchen, nach der Vorlage von „Pauls Vera“. Ohne spätestens-nach-zwei-Wochen-trockene, Nadeln-verteilende, brandgefährdete Zweige. Aber nein: Großes Jammern. Advent ohne „richtigen“ Kranz geht gar nicht, für meine Kinder.

» Weiterlesen

Ein Freutag im November

Viele Geschenke

Ihr Lieben, still ist es derzeit hier am Blog. Das liegt vor allem daran, dass ich auf Hochtouren an einem beruflichen Projekt arbeite, das bald online gehen soll. (Ganz Neugierige können hier eine erste Idee davon bekommen.)

Ein paar kleinere Sachen möchte ich aber heute gesammelt zeigen. Lauter Freugründe – für mich und andere!

» Weiterlesen

Monats-Motto-Tausch: Mug Rug

Herbstgeschichte

Im Oktober war „Mug Rug“ (zu Deutsch: Tassenteppich) das Thema für den Monats-Motto-Tausch, den Nine und Marietta organisieren. Das Päckchen von Rebecca ist leider immer noch unterwegs (den Inhalt reiche ich nach, sobald es angekommen ist), an Ines habe ich Mug Rugs verschickt, die eine Herbstgeschichte erzählen.

» Weiterlesen

Body und Windeltasche

Baby-Geschenkset

Außer Faschingskostümen habe ich noch nie Kleidung für meine Kinder genäht. Auch nicht (oder schon gar nicht) als sie noch klein waren. Ich nähe selten Jersey, ich nähe nicht mit den modernsten Stoffen nach den neuesten Schnitten. Aber wenn nach längerer Zeit ein neues Baby in unserem Bekanntenkreis auftaucht, ist das natürlich die Gelegenheit für mich, endlich die ganze Kleinkind-Näherei auszuprobieren. Um Hürden und Erfolge geht es daher heute.

» Weiterlesen